Mittwoch, 29. November 2017

~Buch Rezension~ "Luna - 1 Im Zeichen des Mondes" von Anne Buchberger

Cover- und Zitatrechte: you & ivi Imprint Piper Verlag

Inhalt


An ihrem dreizehnten Geburtstag erhält Analina, Kronprinzessin von Arden, eine Nachricht, die ihr bisheriges Leben verändert: Auf Befehl ihrer Mutter soll sie ihrer Heimat den Rücken kehren und Schülerin an der Akademie des Meeres werden, um sich für den kommenden Krieg gegen die mysteriöse Schwarzmagierin Gwenda ausbilden zu lassen, die im Sumpfgebiet Ardens ihre Fäden spinnt. Mit ihren engsten Freunden tritt Analina eine Reise durch das Reich ihrer Vorfahren an, um das zu schützen, was sie in sich trägt – die Seele des Mondvogels, jenes magischen Geschöpfs, das Analinas Erbe retten soll. Doch nicht nur die Königin der Sümpfe hat Geheimnisse, von denen Analina nichts ahnt ... Quelle Klappentext





Der erste Satz...

 
 

Lynda schritt im Rosenquarzsaal auf Schloss Funkelstein auf und ab. Sie war ratlos, und das war schon lange nicht mehr vorgekommen.“ - Erzähler

 
Seite 7

















Zwischen den Seiten


„Luna im Zeichen des Mondes“ hat mich überrascht, denn eigentlich hatte ich eine königliche Internatsgeschichte erwartet, was ich bekam, war keine reine Schulgeschichte. Auch kein Abenteuer, das ausschließlich für junge Leserinnen ab 12 Jahren geeignet ist. Immerhin wirbt Piper mit seinem neuen Imprint „you & ivi“ damit, dass es die kleine Schwester von „ivi“ ist. Aber in „Luna Im Zeichen des Mondes“, steckt eine kleine überraschende All Age Perle.


Prinzessin Analina Nelia ist die junge Prinzessin des Ardenreiches und lebt mit ihrer Mutter im Schloss Funkelstein. Die Heimat von Prinzessin Analina Nelia ist rein fiktiv und wunderbar kreativ und fantastisch und entspringt der großen Fantasie der Autorin Anne Buchberger. An ihrem Geburtstag erfährt die junge Prinzessin, dass sie an der Akademie der Meere aufgenommen wurde. An dieser Schule soll man ihr alles beibringen, was sie als zukünftige Regentin benötigt. Allerdings ist Analina wenig begeistert von dieser Aufnahme. Für sie bedeutet
Startseite vom you & ivi Imprint
das nämlich sie muss unverzüglich aufbrechen und eine Reise zu Fuß quer durch das Land antreten.

In dieser Szene spiegelt sich das angespannte, fast schon distanziert unterkühlte Verhältnis zwischen der Prinzessin und ihrer Mutter Königin Lynda wieder.

Königin Lynda ist schwer einzuschätzen, ist sie kühl und ablehnend oder liebt sie ihre Tochter und handelt so, wie sie es tut, zum Schutz ihrer Tochter, der Mondprinzessin? Gerade, der Prolog feuert diese Fragen an, denn eigentlich sollte sich eine Königin doch über ihre Schwangerschaft freuen oder? Für mich ist Königin Lynda die wohl interessanteste Figur im gesamten Buch. 

Denn obwohl der Mittelpunkt Analina ist, bekommen wir Leser im Verlauf noch mal die Gelegenheit Königin Lynda über die Schulter zu schauen und sie eventuell besser zu verstehen oder im Grunde nur noch verwirrter und rätselhafter auf die Geschichte zu blicken.

Unter dessen lässt sich Prinzessin Analina nicht unterkriegen, vielleicht weil ihre zwei besten Freunde Saphiron und seine kleine Schwester Türkis Teil der hoheitlichen Reisegruppe werden dürfen. Diese Reisegruppe besteht des Weiteren aus einem Schneeriesen, einer Waldelfe und eines Gnoms. Oberstes Ziel natürlich, die Prinzessin sicher zu der Akademie der Meere zu bringen. Langweilig wird diese Reise nicht, denn nicht nur die Prinzessin lernt ihr Reich kennen, sondern auch wir dürfen einiges über die verschiedenen Bewohner erfahren. Außerdem ist es auch ein Abenteuer und was wäre ein Abenteuer ohne Gegner? Langweilig, genau. Und so gibt es böse Mächte, die verhindern wollen, dass die junge Prinzessin ihr Ziel erreicht. Denn die Prinzessin ist die Mondprinzessin und um diese ranken sich ganz besondere Geschichten.

„Luna im Zeichen des Mondes“ ist eine mehrteilige Reihe und das merkt man ihrem Auftakt an, hier wird sich viel Zeit genommen, immer wieder Fragen aufgeworfen und nicht alle beantwortet. Das Buch ist eine richtig tolle Überraschung, die Fantasie scheint grenzenlos, die Spannung gutdurchdacht und das ganze Konzept hat für mich nichts Kindliches sondern es ist Fantasy für jedes Alter und jedem Leser, nicht nur für junge Leser.

Fazit

Wo von Luna und einer Mondprinzessin die Rede ist, werde ich hellhörig, denn im Herzen werde ich immer mit Sailor Moon verbunden bleiben. Ganz klar also, dass ich „Luna im Zeichen des Mondes“ im Rahmen der „you & ivi“ Blog Tour lesen wollte. Nur habe ich ein Kinderbuch erwartet, immerhin stellt sich Pipers neues Imprint „you & ivi“ als kleine Schwester von „ivi“ vor und möchte sich an junge Leser ab 10 Jahren richten. Doch wer Prinzessin Analina kennenlernen möchte, wird feststellen, dass ihre Geschichte so viel Potenzial an Kreativität, Spannung und rätselhaften Charakteren bietet, dass dieses Buch mit Leichtigkeit auch älteren Lesern verzaubern und begeistern kann. Eine kleine gelungene überraschende Buchperle, die mit Sicherheit auch mit dem folgenden Abenteuer begeistern, und glänzen wird. 5 Sterne.


Vielen Dank für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares
___________________________________________________
© Cover-/Zitatrechte: liegen bei den einzelnen Verlagen und/oder Autoren
© Cindy Raschdorff kumosbuchwolke.blogspot.de

Kommentare:

  1. Huhu!

    Ich war von dem Buch auch total begeistert!!! Dabei hatte ich schon Angst, weil ich kurz vor dem Lesen weniger begeisterte Rezis gesehen hab - warum nur? Es ist wirklich eine ganz tolle und spannende Geschichte! Ich freu mich schon sehr auf die Fortsetzung!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      wenig begeisterte Rezensionen sind mir noch nicht über den Weg gelaufen - wirklich? Das ist ja sehr schade. Das Buch ist wirklich gut und mal etwas anderes. Schön, dass es dich auch begeistern konnte.
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen
  2. Huhu Cindy,

    ich wünsche dir erst einmal weiterhin gute Besserung. :) Da muss dich ja ein fieser Virus erwischt haben. :/ (Eine Freundin, die Arzthelferin ist, hat mich heute auch gewarnt, mich von Menschenmengen fernzuhalten, weil wohl gerade einiges umgeht. >.<)

    "Luna - In Zeichen des Mondes" habe ich schon im Laden gesehen und war ein klein wenig enttäuscht, dass das Cover nicht schön funkelt und glitzert. :D Aber der Inhalt klingt echt gut! :)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alica,

      Dankeschön es wird besser. Von Menschenmengen fernhalten find ich „lustig“, vor allem in einer Großtadt ohne Führerschein und einem Großraumbüro als Arbeitsplatz super umsetzbar. ;) Wobei ich mich wohl mehr bei meinen Mann angesteckt habe. Ich glaube solche Erkrankungen lassen sich nicht immer vermeiden, wichtiger finde ich da, sobald die Erkältung kommt, lieber zu Hause bleiben und richtig auskurieren, nichts verschleppen.
      Mir gefällt das Cover eben weil es nicht glitzert, so verschieden sind die Geschmäcker. Ich glaube dir könnte das Buch könnte dir gefallen.
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen
    2. Stimmt, gerade in der Bahn steckt man sich gerne an. Jedenfalls passiert mir das häufig... :/

      Löschen
  3. Hallo liebe Cindy,

    das Buch ist nun definitiv auf meiner Wunschliste gelandet! Ich war auch sehr unsicher, da ich dachte es handelt sich um ein Kinderbuch, aber deine Rezension hat mir nun noch mal bestätigt, dass es auch toll für Erwachsene ist!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,

      da freue ich mich, denn das Buch ist wirklich gut und ich denke es wird dir auch gefallen, Ich hoffe es sehr. Ich werde es bei dir verfolgen. :)
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen
  4. Huhu Cindy :)

    Das ist jetzt bestimmt schon die fünfte Rezension die ich zum Buch lese und alle waren von der Geschichte begeistert. Ich weiß zwar nicht, wieso es das Buch bisher nicht auf meine Wunschliste geschafft hat, aber jetzt wandert es da auf jeden Fall endlich mal hin! Ich habe schon "Silfur" von Nina Blazon so gerne gelesen und das war auch ein Kinderbuch ab 10 Jahren, das sich aber auch prima für ältere Leser eignet 😊

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Prettytiger,

      ich weiß ja auch nicht, wieso das Buch bei dir noch nicht längst auf der Wunschliste gelandet ist. Freut mich das es sich nun einen Platz gesichert hat, bestimmt wirst du es mögen. „Silfur“ kenne ich auch noch nicht, danke für den Tipp.
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen

Hast Du ein Lob, eine Anregung oder vielleicht eine konstruktive Kritik für mich? Ich freue mich, wenn du mir dazu ein Kommentar hinterlässt.